Apfelwette 2007

Maria Loidl verlor die Apfelwette, aber gewann eine neue Freundschaft. Der Wetteinsatz wurde gemeinsam im psychosozialen Zentrum in Hartberg eingelöst. Hier besuchten wir gemeinsam, am Nachmittag, eine Gruppe. Diese haben wir mit einer Jause überrascht. Die Stunden vergingen durch viele angeregte Gespräche mit Klienten und BetreuerInnen sehr schnell. Es war eine sehr angenehme Atmosphäre. Es ist schön dass es so eine Einrichtung gibt!

Maria Loidl und ihre Wettpartnerin Renate Prettenhofer, aus Pressguts im Bezirk Weiz, wetteten mit 10 Bäumen der Sorte Topaz wer, am 29. September, mehr Bioäpfel erntet. Die Bioapfelwette wurde von Radio Steiermark begleitet und immer wieder in kleinen Berichten den Hörern in Erinnerung gebracht. So bekamen sie mit, wie weit die Äpfel sind und welche Bedingungen gerade vorherrschten. 10 Bäume wurden mit einem Radio-Steiermark-Band markiert und konnten jederzeit besichtigt werden.
Das große Bio-Apfelwetten-Fest stieg dann am 29.September, in Kaindorf, mit einem umfangreichen Programm und vielen Köstlichkeiten.