Bauernhof

Nach der schwiegerelterlichen Testphase übernahmen wir 1984 den Betrieb, welchen wir schon vorher als Pachtbetrieb umgestellt hatten. Seit 1984 sind wir eine anerkannte Biolandwirtschaft, mit dem gesamten Betrieb. Wir sind Mitglied im ERNTE-Verband aus Überzeugung. Wir haben auch im Verband mitgearbeitet.

Auf unseren Feldern gedeihen Getreide wie Roggen, Weizen und Dinkel sowie Ölkürbis und Gründüngung.
Im Obstgarten wachsen verschiedenste Sorten Äpfel, Birnen, Pfirsiche und Brombeeren.

Unsere Produkte verkaufen wir an Großhändler, Wiederverkäufer, Gastronomiebetriebe (siehe unter „Einkaufen“) und natürlich an viele Menschen, die zu uns auf den Hof kommen. Einen Teil des Getreides verarbeiten wir zu wohlschmeckenden Vollkornbrot (Genaueres siehe unter „Erzeugen“). Weiters im Sortiment haben wir auch verschiedene Mehle, Grieß, Flocken und Müsli. Die Früchte werden zu herrlichen Fruchtsäften und Nektar verarbeitet. Diese werden immer wieder bei Verkostungen ausgezeichnet.

Wir waren auch immer offen für BerufskollegInnen und PraktikantInnen. Zurzeit ist es damit etwas schwieriger, weil unsere Arbeitsbelastungen momentan so groß sind. Es waren schon PraktikantInnen aus vielen Ländern und unterschiedlichen Kulturen bei uns, z.B. aus Thailand, Spanien, Portugal, Frankreich, Belgien, Polen, Ungarn, Ukraine und Albanien… Diesen Austausch schätzen wir sehr.